Kurspläne, Kurstermine zur Jägerprüfung

Niedersachsen

 

Leitet Herunterladen der Datei einJägerprüfungen, Falknerprüfungen, Lehrpläne, Prüfungsanforderungen (Download Komplettprogramm 2018)

Die Jagdschule befindet sich in den wunderschönen Elbtalauen (Lüneburger Heide), im Landkreis Lüchow -  Dannenberg. Die Schulung erfolgt in Dannenberg/Elbe. Schießstand und Lehrrevier sind in unmittelbarer Nähe vorhanden. Der Ausbildungsschießstand ist auch der Prüfungsschießstand.

Die Kurse sind besonders geeignet für Teilnehmer "eLearning" , Autodidakten, Teilnehmer mit Vorkenntnissen und/oder externe Prüfungswiederholer. Gutes Grundwissen muss vorhanden sein.

Da es in Niedersachsen nicht Pflicht ist einen Ausbildungskurs mit einer Mindeststundenzahl zu absolvieren, haben wir diesen ein Wochenkurs in unser Programm aufgenommen.

Das soll aber keineswegs heißen, die Jägerprüfung wäre hier ein Kinderspiel. Die Prüfungsanforderungen und das Prüfunsniveau sind absolut mit den anderen Bundesländern vergleichbar. Wer aber selbst lernen will und kann und darüber hinaus über genügend Selbstdisziplin verfügt, für den kommt dieser Prüfungsort durchaus in Frage. Einen Stundenplan, aus dem die Lerninhalte ersichtlich sind, finden Sie hier auf unserer Website. Wir überprüfen Ihre theoretischen Kenntnisse und vermitteln die praktischen Kenntnisse für die mündliche Jägerprüfung. Ferner ermöglichen wir bis zu fünf Schießtrainingseinheiten. Aber: eine komplette Jägerausbildung können wir natürlich in einer Woche nicht bieten. Die Erfolgsquote unserer Teilnehmer liegt auch hier bei über 90 % und entspricht den Ergebnissen an unseren anderen Standorten, aber nur dann, wenn man wirklich im Vorfeld gelernt hat. Insbesondere die schriftlichen Fragen müssen bei Kursbeginn bereits zur rund 80 % sitzen. Wenn nichtim Vorfeld wirklich gelernt wurde, brechen manche Teilnehmer wegen zu geringer Erfolgsaussichten gelegentlich vor der Prüfung ab.

 

 

Jägerprüfungstermine Niedersachsen 2018

                                                   

Jägerprüfung 1-2018: 18.-19. Januar 2018

1-Woche Prüfungsintensivkurs Nr. 8140 vom 12.-19.1.2018               €    999.-

als Kombikurs Nr. 8140 K                                                                    € 1.494.-

Jägerprüfung 2-2018: 1. - 2. März 2018

1-Woche Prüfungsintensivkurs Nr. 8141 vom 23.2.-2.3.2018             €   999.-

als Kombikurs Nr. 8141 K                                                                    € 1.494.-

Jägerprüfung 3-2018:  17.-18. Mai 2018

1-Woche Prüfungsintensivkurs Nr. 8142 vom 11.-18.5.2018             €    999.-

als Kombikurs Nr. 8142 K                                                                   € 1.494.-

Jägerprüfung 4-2018:  14.-15. Juni 2018

1-Woche Prüfungsintensivkurs Nr. 8143 vom 8.-15.6.2018              €     999.-

als Kombikurs Nr. 8143 K                                                                  € 1.494.-

Jägerprüfung 5-2018: 16.-17. August 2018

1-Woche Prüfungsintensivkurs Nr. 8144 vom 10.-17. Aug. 2018      €    999.-

als Kombikurs Nr. 8144 K                                                                  € 1.494.-

Jägerprüfung 6-2018: 13.-14. September 2018

1-Woche Prüfungsintensivkurs Nr. 8145 vom 7.-14. Sept. 2018        €    999.-

als Kombikurs Nr. 8145 K                                                                   € 1.494.-

Der 1-Woche Prüfungsintensivkurs kann auch als Kombikurs, d.h. Kurs (Schulung) in Niedersachsen und zur Vorbereitung zu Hause der Lehrgang "eLearning"  mit Papierunterlagen zum Sonderpreis von    € 1.494.- gebucht werden. Insbesondere für Teilnehmer, die sich die Kenntnisse im Selbststudium beibringen, ist der Kombikurs die erste Wahl. Prüfungswiederholer aus dem gesamten Bundesgebiet buchen meist den Kurs ohne eLearning, da sie in den meisten Fällen ja irgendwo bereits an einem Lehrgang teilgenommen haben.

 In Niedersachen gewähren wir keine Rabatte oder Nachlässe.

Der Kurspreis in Niedersachsen beinhaltet keine Schießkosten, staatliche Prüfungsgebühren, Übernachtungs- und Verpflegungskosten. Die Schießkosten betragen pro teilgenommener Schießveranstaltung € 99.-. Hinzu kommen die Prüfungsschießkosten in Höhe von € 30.-. Die Schießkosten sind vor Ort zu bezahlen.               Stand 10/2017